Pirates holen sich den nächsten Sieg

Auch heute konnten die Pirates einen weiteren Heimsieg feiern. Somit ist der Klassenerhalt so gut wie gesichert. Beide Parteien trennten sich am Ende mit (Darmstadt Diamonds) 13 : 18 (Frankfurt Pirates).

Die Offense und Defense der Diamonds starteten merklich stärker und konzentrierter in das Spiel. Die Defense ließ der Frankfurter Offense kaum Möglichkeiten ein neues First Down zu erreichen. Im Gegenzug dazu machten die Darmstädter viele Yards mit Laufspielzügen gut. Doch sie konnten immer noch rechtzeitig durch die Defense der Pirates gestoppt werden. Somit ging das erste Quater ohne Punkte zu Ende.

Erst spät im zweiten Quater gelang es dann endlich Fitz Lee (#15) die ersten Punkte für die Pirates zu machen. Er nahm den Ball an sich, als die Diamonds sich mit ihrem vierten Versuch von diesem trennten und trug diesen direkt in die Endzone. Der Versuch der Two-Point-Conversion glückte nicht. Doch auch Darmstadt punktete vor der Halbzeit noch mit einem Rush von #7 (Michael Sott) und einem Field Goal von #64 (Nico Gade).

Zu Beginn der zweiten Hälfte waren die Diamonds mit ihrer Offense auf dem Feld doch ein Fumble nach dem ersten Rush brachte die Pirates wieder aufs Feld. Ein Pass von Reginald Haynes (#2) auf Fred Liepner (#83) konnte die Frankfurter wieder in Führung bringen. Die versuchte Two-Point-Conversion misslang erneut. So war der Punktestand nach dem dritten Quater Darmstadt Diamonds 7 : 12 Frankfurt Pirates.

Doch schon zu Anfang des letzten Quaters kamen die Frankfurter wieder in den Rückstand. Mit einem erneuten Rush von #7 (Michael Sott) konnten die Diamonds mit 13 : 12 wieder in Führung gehen. Kurz vor der Two-Minute-Warning konnten die Pirates mit einem Pass von Reginald Haynes (#2) auf Fidel Shipman (#81) die Partie erneut für sich entscheiden. Die Two-Point-Conversion glückte nicht. Nun hieß es für die Frankfurter Defense das Ergebnis zu halten. Da dies gelang, ging das Spiel kurz darauf 13 : 18 zu Gunsten der Frankfurter aus.

Nächste Woche spielen die Pirates auswärts in Frankfurt und zwar in Ginnheim bei Frankfurt Universe. Das Hinspiel konnten die Piraten für sich entscheiden und auch in der Vergangenheit konnten die Spieler der Universe keinen Sieg gegen die Pirates holen.

Wir wünschen den verletzten Spielern von Darmstadt alles Gute und eine schnelle Genesung.

   

Wir bedanken uns bei  

   

Termine  

Sa Nov 25 @20:00 -
Line Dance für Anfänger und Fortgeschrittene
So Feb 11 @13:11 -
Pirates @ Fastnachtsumzug "Großer Rat"
Di Feb 13 @14:11 -
Pirates @ Faschingsumzug "Klaa Paris"
Fr Feb 23 @19:00 -
Spring Cheerleading Tryout 2018