Pirates verlieren Rückspiel gegen Rams

Das Hinspiel konnten die Pirates noch für sich entscheiden, auf heimischem Grund waren die Rams jedoch nicht zu stoppen.

Die Offense der Frankfurter beendete ihren ersten Drive schon nach vier versuchen und einem Punt. Im Gegenzug spielten sich die Rams bis an die 30-Yard-Linie vor und zogen nach einem Fieldgoal mit 3 Punkten in Führung. Die Pirates-Offense um Quarterback Joshua Poznanski (#14) kämpfte sich mit einigen starken Runs weiter voran, musste den Ball aber auch in diesem Drive punten, ohne die Anstrengungen in Punkte umwandeln zu können. Die Defense der Frankfurter fand hingegen kein wirksames Mittel gegen die laufstarken Rams, sodass diese noch im 1. Quarter ihre Führung auf 10:0 ausbauen konnten. Auch im Rest der ersten Halbzeit änderte sich am Spielgeschehen nichts, sodass es nach 2 Vierteln 24:0 stand. Weiterhin dominierte das Laufspiel der Rams das Spielgeschehen, der Runningback Malik Curry (#18) war für die Pirates nicht zu stoppen. Erst im letzten Quarter gelang es der Offense der Gäste durch Runningback Orkan Meral (#28) einen Touchdown zu erlaufen. Den PAT wandelte Quarterback Joshua Poznanski (#14) in 2 zusätzliche Punkte um. Kurz danach konnten die Frankfurter erneut durch einen starken Lauf punkten, der Zusatzpunkt wurde nicht verwertet. Doch auch die Rams erzielten weiterhin Punkte, sodass es am Ende 51:14 für die Gastgeber stand.

Autor: Tristan Michels

 

   

Wir bedanken uns bei  

   

Termine  

Sa Nov 25 @20:00 -
Line Dance für Anfänger und Fortgeschrittene
So Feb 11 @13:11 -
Pirates @ Fastnachtsumzug "Großer Rat"
Di Feb 13 @14:11 -
Pirates @ Faschingsumzug "Klaa Paris"
Fr Feb 23 @19:00 -
Spring Cheerleading Tryout 2018